Beheizbare Socken Test

Beheizbare Socken sind die optimale Ergänzung in der kalten Jahreszeit für Outdoor-Enthusiasten, Sportler und Jäger. Für eine gewisse Zeit liefern die Strümpfe auch bei niedrigen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt mollige Wärme von unten. Die Auswahl an Wärmesocken ist jedoch groß. Aus diesem Grund haben wir verschiedene Angebote etwas genauer beleuchtet und für Euch einen kleinen Kaufberater zusammengestellt.

BUDGET-TIPP

Beheizbare Socken Test Glovii GQ2 bild 1
Bild: Glovii

Glovii GQ2 Akku Beheizte Warme Skisocken

Das Produkt ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und in den zwei Größenvarianten “35-40” und “41-46” erhältlich. Damit können auch Menschen das Wärmefeeling genießen, welche normalerweise auf kleinem oder großem Fuß leben.

Vergleich der im Artikel vorgestellten Wärmesocken

Model

Bild

Besonderheit

Preis

Glovii GQ2 Akku Beheizte Warme Skisocken
Beheizbare Socken Test Glovii GQ2 bild 1

Heizelement aus

Alpenheat Fire Beheizte Socken

Bild: Alpenheat

Spezielle Kupferfasern im

Lenz Set 5.0 Toe Cap Slim fit Unisex

Temperatur lässt sich per

Glovii GQ2 Akku Beheizte Warme Skisocken

Bild: Lenz

Die Zielgruppe

Das Produkt ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und in den zwei Größenvarianten “35-40” und “41-46” erhältlich. Damit können auch Menschen das Wärmefeeling genießen, welche normalerweise auf kleinem oder großem Fuß leben.

Das Material und der Tragekomfort

Die Heizsocken bestehen zu 80 % Baumwolle, 15 % Polyester und 5 % Gummi. Der hohe Cotton-Anteil lässt sich angenehm auf der Haut tragen und ist atmungsaktiv. Das hat sich gerade bei starken Aktivitäten im Freien bewährt. Denn der Schweiß verbleibt nicht auf der Haut, sondern wird “abtransportiert”. Dadurch entsteht ein trockenes Klima im Schuh, was sich besonders bei einem längeren Aufenthalt im Freien positiv bemerkbar macht.

Technische Daten

Die beheizbaren Socken von Glovii werden mit 2 2400mAh Li-Poly Akku betrieben. Als positiv wird von vielen Nutzern die Füllstandsanzeige in Form einer blauen LED gewertet. Auch wird hier die gewünschte Heizstufe eingestellt. Insgesamt drei unterschiedliche Temperaturstufen sind wählbar. Die beiden Heizelemente sind im oberen Bereich der Strümpfe untergebracht und lassen sich mühelos zum Aufladen sowie für die Reinigung der Textilien entfernen.

PRO’S

✅ Die Socken sind für Frauen und Männer geeignet

✅ Atmungsaktives Material

✅ Heizelement aus Kohlenstofffasern mit großer Heizfläche

✅ Einfache Reinigung durch entfernbares Heizelement

CON’S 

❌ Relativ hoher Anschaffungspreis

Alpenheat Fire Beheizte Socken

Bild: Alpenheat

Die Zielgruppe

Der Hersteller hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Füße von Männern und Frauen gleichermaßen zu wärmen. Aus diesem Grund ist das Angebot des Herstellers in 4 verschiedenen Größengruppen verfügbar.

Das Material und der Tragekomfort

Alpenheat setzt bei seinen Wärmesocken auf eine Mischung aus 80% Wolle, 10% Elasthan und 10% Elastic. Der hohe Anteil an Schurwolle lässt sich angenehm auf der Haut tragen, ohne unangenehm zu Scheuern oder zu kratzen. Bedingt durch die Dicke des Materials ist es aber sinnvoll, genügend Platz im Schuh einzuplanen. Zusätzliche Kupferfasern in den Socken sollen das Wachstum von Bakterien hemmen und Fußgeruch vermeiden.

Technische Daten

Der Hersteller setzt auf wiederaufladbare Li-Ion Akkus mit 9,6 Wh. Diese werden mittels Druckknopf im oberen Bereich der Socken befestigt. 3 regulierbare Heizstufen versorgen die Füße zwischen 5 und 10 Stunden mit einer wohligen Wärme. Die Dauer ist dabei abhängig von der gewählten Temperatur. Je höher diese ist, desto mehr Akku-Energie wird verbraucht.

Zur besseren Wärmeverteilung befinden sich die Heizelemente vorne an den Zehen. Die Ladezeit beträgt pro Akku ungefähr 6 Stunden. Nach Auswertung der zahlreichen Rezensionen lässt sich sagen, dass sich die angegebenen Werte von Alpenheat auch in der Praxis bewährt haben.

PRO’S

✅ Ersatz-Akku erhältlich

✅ Socken sind per Handwäsche zu reinigen

✅ Spezielle Kupferfasern im Material hemmen Fußgeruch

CON’S 

❌ ie Befestigung der Akkus ist unzureichend und kann zum Verlust derselbigen führen

Lenz Set 5.0 Toe Cap Slim fit Unisex

Bild: Lenz

Die Zielgruppe

Bei den Socken von Lenz dürfen sich Herren und Damen gleichermaßen über warme Füße freuen. Optimal, um mit dem Partner gemeinsam durch den Schnee zu stapfen oder sportliche Aktivitäten im Winter auszuüben. Frauen mit einem schmalen Fuß sollten darauf achten, die Slim fit Variante zu wählen. Denn die herkömmlichen Größen fallen etwas breiter aus. Im Vergleich zum 4.0 Toe Cap Modell besitzt die 5.0 Variante einen extra verstärkten Scheinbeinbereich. Das hat sich besonders beim Skifahren positiv bewährt.

Das Material und der Tragekomfort

Das Material besteht aus einer Mischung aus 50 % Polyester, 25 % Polyamid, 3 % Polypropylen, 15 % Merinowolle, 5 % Seide und 2 % Elasthan. Auch wenn der Anteil an synthetischen Stoffen hoch ist, lässt es sich auch über Stunden hinweg angenehm tragen. Die beheizbaren Socken besitzen Heizelemente, welche den gesamten Zehen- und Ballenbereich umfassen. Dies sorgt für eine angenehme und gleichmäßige Wärmeverteilung. Auch optimal zum Schlafen geeignet, wie einige Käufer in den Bewertungen anmerkten. Hier ist es jedoch sinnvoll, die Wärme auf ein Minimum zu reduzieren. Das sorgt für einen angenehmen Schlaf und senkt den Akkuverbrauch.

Technische Daten

Das Produkt wird mittels Li-Ion-Akkus betrieben. Dabei verspricht der Hersteller, dass die Füße beim Lithium Pack RCB 1200 bis zu 14 Stunden lang gewärmt werden. Natürlich ist dieser Wert wieder abhängig von der gewählten Temperatur. Ein positiver Punkt: Bei Bedarf erhaltet Ihr beim Hersteller direkt einen Ersatz-Akku. Die Wärme lässt sich wahlweise in 3 Stufen direkt am Akku regulieren oder aber stufenlos mittels einer kostenlosen Smartphone-App. Starke Minustemperaturen mindern leider die Heizleistung und auch -dauer der beheizten Socken. Für den jagdlichen Ansitz deswegen nur bedingt geeignet.

PRO’S

✅ Strümpfe lassen sich per Handwäsche reinigen

✅ Größen sind für Frauen und Männer verfügbar

✅ Stufenlose Wärmeregulierung mittels App

✅ Auch für schmale Füße geeignet

CON’S 

❌ App stürzt oft ab

❌ Unzureichende Heizleistung bei Minustemperaturen

Beheizbare Socken sind nicht nur für viele Frauen im Winter ein unverzichtbares Utensil. Wer sich gerne im Freien aufhält, egal ob für Freizeit oder Beruf, wird die Annehmlichkeit warmer Füße schnell zu schätzen wissen. Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl von Wärmesocken groß und die Entscheidung für den Kauf fällt deswegen nicht leicht. Relevante Kriterien zur Anschaffung sollten sein:

  • Kapazität des Akkus
  • Möglichkeit der Reinigung
  • Verteilung der Heizelemente in den Socken

Wenn Ihr die beheizbaren Socken wenig benötigt, könnt Ihr auch problemlos auf ein günstiges Modell mit Batteriebetrieb zurückgreifen.

Fazit

Beheizbare Socken sind nicht nur für viele Frauen im Winter ein unverzichtbares Utensil. Wer sich gerne im Freien aufhält, egal ob für Freizeit oder Beruf, wird die Annehmlichkeit warmer Füße schnell zu schätzen wissen. Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl von Wärmesocken groß und die Entscheidung für den Kauf fällt deswegen nicht leicht. Relevante Kriterien zur Anschaffung sollten sein:

  • Kapazität des Akkus
  • Möglichkeit der Reinigung
  • Verteilung der Heizelemente in den Socken

Wenn Ihr die beheizbaren Socken wenig benötigt, könnt Ihr auch problemlos auf ein günstiges Modell mit Batteriebetrieb zurückgreifen.

Informationen über den Autor​

Carmen

Carmen

Ich bin Carmen, 38 Jahre jung und bin Jägerin. Darüber hinaus schreibe ich Artikel für Webseiten und beschäftige mich auch intensiv mit dem Thema Falknerei.