Katadyn Pocket

Katadyn Pocket – der kleine Helfer in der Not

 

Wenn Sie sich auf eine eventuelle Krise vorbereiten, sollten Sie sich einen Wasserfilter – zum Beispiel den Katadyn Pocket – anschaffen. Denn wenn eine normale Versorgung mit Trinkwasser nicht mehr möglich ist, sind Vorräte an Wasser schnell aufgebraucht.

 

Da man von Wasser mit Verunreinigungen sehr schnell krank wird, ist ein Filter vonnöten, mit dem man das Wasser trinkbar machen kann.

Wasserfilter des Herstellers Katadyn bieten sich besonders gut an, da sie sehr hochwertig sind und mit ihrer robusten Verarbeitung nicht so einfach kaputt gehen, was in einer Krisensituation natürlich ein sehr großes Problem darstellen würde.

Außerdem sind die Katadyn Wasserfilter wie der Katadyn Pocket Filter sehr langlebig und können eine große Menge an Wasser filtern, sodass Sie auch dann keine Probleme bekommen, wenn die Versorgung mit Trinkwasser langfristig nicht möglich ist.

Wie der Katadyn Pocket Filter funktioniert

Der Katadyn Pocket Filter reinigt Wasser in insgesamt drei Schritten. Zuerst wird mit einem sogenannten Vorfilter der eigentliche Schmutz aus dem Wasser geholt. Danach wird ein sehr feiner Filter mit winzigen Löchern eingesetzt, welche so klein sind, dass krankheitserregende Protozoen und Bakterien nicht hindurch gelangen können.

Somit ist man vor Krankheiten, die durch verunreinigtes Wasser schnell entstehen können, geschützt. Durch die Reinigung mit dem Vorfilter verstopfen die Löcher des feinen Filters nicht und man kann den Filter sehr lange für eine große Menge an Wasser benutzen. Letzter wichtiger Bestandteil des Katadyn Pocket Filter ist ein Aktivkohlefilter.

Dieser sorgt dafür, dass chemische Bestandteile, die eigentlich nicht in das Wasser gehören, herausgefiltert werden. Außerdem wird der Geschmack des Wassers durch den Aktivkohlefilter neutralisiert.

Das Ergebnis der Filterung ist glasklares Wasser, welches keinerlei Verunreinigungen mehr aufweist und sich somit sehr gut zum Trinken eignet. Das Wasser wird mit einer kleinen Pumpe durch den Filter gepresst, sodass der Filter mechanisch betrieben wird und kein Strom notwendig ist. Etwa ein Liter Wasser lässt sich in der Minute filtern.

Gerät, welches sich für zwei Möglichkeiten eignet

Das wohl wichtigste am Katadyn Pocket Filter ist, dass er sich für zwei Einsatzmöglichkeiten eignet. Von Menschen, die andere im Umgang mit Krisensituationen schulen, wird eigentlich empfohlen, zwei Wasserfilter zu kaufen.

Einen größeren für den Einsatz zu Hause und einen kleineren, den man in einen Survival Rucksack packt und der dann zum Einsatz kommt, wenn man sein Zuhause verlassen muss. Doch der Katadyn Pocket Filter eignet sich für beide Möglichkeiten gut.

Mit seiner Größe und der großen Menge an Wasser, die insgesamt gefiltert werden kann, ist der Katadyn Pocket Filter für den Einsatz zu Hause bei einer Krisensituation gut geeignet. Er funktioniert aber auch dann sehr gut, wenn man sein Zuhause verlassen muss.

Die Größe und das Gewicht des Katadyn Pocket Filter sind zum Mitnehmen vielleicht nicht ganz ideal und kleinere Wasserfilter wären besser geeignet, aber letztendlich sorgt der Katadyn Pocket Filter auch für keine große Beeinträchtigung. In Anbetracht des nicht gerade geringen Preises für Katadyn Filter ist der Kauf eines einzelnen Filters keine schlechte Idee, und der Katadyn Pocket Filter eignet sich hierfür hervorragend.

Die Investition in einen hochwertigen Filter von Katadyn ist trotzdem richtig, da die hohe Wassermenge, die insgesamt gefiltert werden kann, im Notfall einen großen Unterschied ausmacht. Und auch die hohe Stabilität ist wichtig, denn wenn ein Wasserfilter in einer Notsituation kaputtgeht, hat man ebenfalls ein großes Problem.

Dieses Gerät gehört in jedes Krisengepäck und Prepper-Ausrüstung.

Carmen

Carmen

Ich bin Carmen, 38 Jahre jung und bin Jägerin. Darüber hinaus schreibe ich Artikel für Webseiten und beschäftige mich auch intensiv mit dem Thema Falknerei.