Jagdstiefel Test – 3 Modelle im Vergleich

Inhalte

Vor dem Kauf von Jagdstiefeln müssen einige Fragen geklärt werden. Zum Beispiel, zu welcher Jahreszeit und welchem Anlass sie benötigt werden. Denn nicht jedes Modell besitzt isolierende Eigenschaften oder ist für jede Art von Jagd geeignet. Für den Ansitz selbst sind schwere Modelle geeignet, welche mittels eines speziellen Futters den Fuß wärmen. Bei Bewegungsjagden kommen andere Schuhe zum Einsatz.

Wir haben uns einige Modelle herausgesucht und für Euch die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Nicht alle der hier vorgestellten Schuhe sind reine Stiefel, erfüllen aber besser ihre Aufgabe im Outdoorbereich.

 

BUDGET-PICK

Lowa Renegade GTX Mid Outdoorschuhe

Die Schuhe von Lowa sind der optimale Kompromiss für Menschen, die nicht nur Stiefel für die Jagd suchen, sondern die Schuhe auch im Alltag nutzen möchten. Das Obermaterial aus Leder ist wasserabweisend, der hohe Schaft und die Profilsohle bieten den Füßen den notwendigen Halt. Auch im ansteigenden bzw. matschigen Gelände. Die Lowa Renegade GTX Mid sind langlebige Outdoorschuhe, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Übersicht der vorgestellten Jagdstiefel

 

ModellBildReichweitePreis
Lowa Renegade GTX Mid
Bild: runrepeat.com
Verfügbarkeit Prüfen
Meindl Herren Kibo GTX
Bild: schuhjaeger.at
€€Verfügbarkeit Prüfen
Aigle Herren Beaucens
Bild: Aigle
€€€Verfügbarkeit Prüfen

1. Lowa Renegade GTX Mid Outdoorschuhe – die Funktionalen

Eine Oberfläche aus Nubukleder, synthetisches Innenfutter und Sohle – das sind die relevanten Daten von Renegade GTX Mid. Das Modell hat sich seit Jahren bewährt und ist fester Bestandteil des Sortiments von Lowa. Dabei sind die Outdoorschuhe für Frauen und Männerfüße erhältlich.

PRO’S

✅ Wasserabweisendes Material

✅ Atmungsaktiv

✅ Hoher Schaft

✅ Profilsohle

✅ Auch für breite Füße geeignet

CON’S 

❌ Harte Sohle

Besonderheiten

Wirft man einen Blick auf die Produktseite von Amazon, fällt einem sofort auf: Dieser Schuh hat wesentlich mehr Bewertungen, als die anderen hier vorgestellten Jagdstiefel auf unserer Seite. 4,7 von 5 Sterne sprechen für sich.

Komfort im Schuh bietet eine Sohle aus PU-Technologie. Zusätzlich sorgt eine spezielle Rahmenkonstruktion für Stabilität und minimiert die Gefahr, dass spitze oder scharfe Gegenstände zum Fuß durchdringen können.

Der hohe Schaft stützt den Knöchel. Dieses Feature gehört zur Grundausstattung von guten Wanderschuhen und hat sich besonders im ansteigenden Gelände bewährt. Für Kletteraktionen sind die Renegade weniger geeignet.

Besonders erwähnenswert sind die Atmungsaktivität und das wasserabweisende Obermaterial. Um die Lebenszeit der Schuhe zu verlängern, wird auch von den anderen Käufern regelmäßige Imprägnierung empfohlen.

Fazit

Das Modell Renegade GTX Mid sind die vielseitig in der Anwendung und durchaus geeignet, um sie auch im ländlichen Alltag zu tragen. Sie zeichnen sich durch Langlebigkeit und Abriebfestigkeit aus, wie auch wir selbst in der Praxis testen konnten. Für den Ansitz in der Kälte eignen sich die Schuhe nicht, hier sollte man auf Thermostiefel zurückgreifen. Der Preis ist mehr als nur angemessen für dieses Produkt. Auch Damen müssen nicht auf den Komfort der Renegade verzichten, es gibt auch eine Version speziell für sie.

2. Meindl Herren Kibo GTX Stiefel – die Warmen

Ob Bergsteigen, Wandern oder ausgedehnte Schneeschuh-Spaziergänge: Die Meindl Kibo GTX Stiefel sind für all diese Aktivitäten ausgelegt. Das Obermaterial aus Velourleder sowie ein Futter aus Gore-Tex Insulated Comfort sorgen für warme und trockene Füße. Der wasserdichte Schuh ist auch perfekt zum Pirschen und für Arbeiten im Revier bei nasskalter Witterung geeignet.

PRO’S

✅ Hoher Schaft

✅ Kantenstabile Profilsohle

✅ Innenfutter aus Goretex

CON’S 

❌ Der Schuh wurde für einen schmalen Fuß entwickelt

Besonderheiten

Das Schuhwerk von Meindl hat sich in der Praxis bewährt, wie die zahlreichen positiven Rezensionen zufriedener Käufer zeigen. Das Modell besteht auf der Oberseite aus Velourleder, das Sohlenmaterial aus robusten Gummi mit einem Profil, was den notwendigen Halt in unwegsamen Gelände und im Schnee bietet.

Besonders erwähnenswert ist der hohe Schaft der Stiefel. Mittels eines Tiefzug- und drei zusätzlicher Schnürhaken lässt sich die Weite des Schaftes regulieren und an den eigenen Beinumfang anpassen. So ist es beispielsweise möglich, lange Hosenbeine in die Schuhe zu stecken und somit vor Nässe und Schmutz zu schützen.

Wie bei vielen neuen Meindl Modellen bietet auch die Sohle der Kibo GTX eine Besonderheit: Ihr Aufbau besteht aus einer weichen PU Zwischensohle und einer Frame-Sohle, welche den Träger vor Schnitten und Splittern bewahrt.

Warm und trocken: Das zumindest garantiert das isolierende Gore-Tex® Futter. Das Außenmaterial gilt als wasserabweisend. Trotzdem ist eine regelmäßige Imprägnierung empfehlenswert.

Fazit

Meindl ist eine bekannte Größe im Bereich Wander- und Outdoorschuhe. Die Produkte sind gut und langlebig, haben aufgrund dessen aber auch ihren Preis. Bei regelmäßiger Verwendung relativieren sich die verhältnismäßig hohen Anschaffungskosten schnell wieder.

Das Kibo GTX Modell ist optimal für kalte Wintertage, wo Schneematsch und niedrige Temperaturen herrschen. Dennoch bieten die Schuhe mit ihrer kantenstabilen Sohle genügend Grip, um die Pirschjagd oder eine Nachsuche auszuüben.

3. Aigle Herren Beaucens Trekking-& Wanderschuhe – der Leichte

Der Jagdschuh von Aigle ist gut für die warme Jahreszeit geeignet. Das Konturprofil bietet auch im unwegsamen Gelände einen sicheren Halt. Selbst Regen kann den Jagdschuhen wenig anhaben, denn das Obermaterial aus Nubukleder ist wasserabweisend.

PRO’S

✅ Wasserabweisend

✅ Rutschfeste Profilsohle

✅ Obermaterial aus Nubukleder

CON’S 

❌ Eher für schmale Füße geeignet

Besonderheiten

Die Schuhe von Aigle werden nicht nur speziell für Outdoor Aktivitäten entwickelt, wie ein Blick auf die Produktpalette des Herstellers zeigt. Die Beaucens Trekking- und Wanderschuhe sind für viele jagdliche Handlungen geeignet. Sei es zum Kirren, für den Ansitz oder aber zum Abfährten.

Das Obermaterial ist aus Nubukleder und wasserabweisend. Dass dies keinesfalls nur ein leeres Werbeversprechen ist und auch in der Praxis Bestand hat, zeigen die zahlreichen Kundenbewertungen zu diesem Thema. Eine regelmäßige Reinigung und Imprägnierung sind dennoch ratsam. Das verlängert den Schutz und die Lebenszeit der Schuhe.

Der Schaft ist im Vergleich zu anderen Schuhmodellen relativ niedrig, bietet dennoch genügend Halt für den Fuß. Sohle und Innenfutter bestehen aus synthetischen Materialien.

Aigle Beaucens ist ein Schuhwerk für Männer, dennoch führt der Hersteller auch vergleichbare Produkte für Frauen in seinem Sortiment.

Fazit

Das Modell von Aigle erfüllt alle Anforderungen, die ein Jagdschuh erfüllen muss. Der Schaft ist hoch genug und bietet auch im ansteigenden Gelände einen sicheren Halt. Gleichzeitig ist das Sohlenprofil stark ausgeprägt, sodass die Gefahr des Ausrutschens minimiert wird. Für die Durchquerung eines extrem matschigen Ackers ist das Produkt nicht geeignet, auch wenn das Leder wasserabweisend ist.

Die Anprobe

Ein gutes Schuhwerk muss passen und das ist oft leichter gesagt, als gefunden. Denn während jeder von uns individuelle Fußformen und -maße hat, produziert ein Hersteller für die breite Masse. Besonders Jagdstiefel müssen hohe Anforderungen erfüllen und wenn das Modell nicht passt, wird es unbequem und kann unter Umständen sogar zu gesundheitlichen Problemen führen.

Unser Tipp

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, probiert die Stiefel in einem Ladengeschäft vor Ort. Oder aber bestellt Euch das Wunschmodell in verschiedenen Größen, um diese in Ruhe daheim testen zu können.

Weitere häufig gestellte Fragen zum Thema

Jagdschuhe sind viele Belastungen ausgesetzt. Neben einem guten Profil ist ein stabiler Halt des Fußes im Schuh wichtig. Wenn Einlagen zum Laufen benötigt werden, müssen auch diese in den Jagdstiefeln Platz finden. Unabhängig von der Jahreszeit ist es ratsam, auf wasserfeste bzw. -abweisende Materialien zurückzugreifen. Um Schweißfüßen vorzubeugen, sollten die Schuhe zudem atmungsaktiv sein. Wer die Schuhe überwiegend im Winter braucht, ist mit dem Kauf von Thermostiefeln gut beraten.

Like this article?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest