Survival Training in Berlin

Berlin ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands und bekannt für ihre kulturellen, politischen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Die Umgebung ist reich an natürlicher Schönheit, denn es gibt eine Vielzahl von Wäldern, Hügel und Seen. Auch wenn Berlin nicht sofort mit Outdoor-Survival-Kurse in Verbindung gebracht wird, so gibt es in der Nähe viele Unternehmen und Organisationen, die derartige Kurse anbieten. Sie vermitteln Fähigkeiten wie den Bau von Unterkünften, das Finden und Reinigen von Wasser, das Entzünden von Feuer und die Nahrungssuche.

Wenn du also deine Überlebensfähigkeiten verbessern oder einfach nur etwas Zeit im Freien verbringen und Spaß haben möchtest, wirf einen Blick auf die besten Überlebenskurse, die wir in der in und um Berlin herum gefunden haben.

1. Eintägiges Survival-Training: Das Beste für Familien

Dieses Basis-Survival-Training deckt in relativ kurzer Zeit ein breites Spektrum an Themen ab – dank der Fähigkeit des Trainers, die Informationen effektiv zu vermitteln. Es ist ein großartiger Kurs für Anfänger, die die grundlegenden theoretischen und praktischen Fertigkeiten des Überlebens erlernen wollen. Auch geeignet für Familien, da Kinder (ab 8 Jahren) daran teilnehmen dürfen.

Der Kurs könnte verbessert werden, indem man mehr praktische Erfahrungen zu einem früheren Zeitpunkt des Programms vermittelt und z. B. spezifischere Empfehlungen für die Ausrüstung gegeben werden. Es handelt sich jedoch um eine äußerst angenehme und unterhaltsame Erfahrung mit einem erfahrenen und kompetenten Trainer, der auf ansprechende Weise unterrichtet.

  • Teilnehmerzahl: 8 – 12 Personen
  • Dauer: Ungefähr 6,5 Stunden
  • Mindestalter: 8 Jahre

Einzelheiten

In diesem Kurs werden grundlegende Überlebenstechniken für Teilnehmer ab 8 Jahren vermittelt, was ihn zu einem großartigen Abenteuer für die ganze Familie macht. Er dauert ca. 6,5 Stunden und findet das ganze Jahr über statt. Optimal für alle, welche die grundlegenden Survivaltricks erlernen möchten, aber nicht zuviel Zeit investieren können.

Dieses Überlebenstraining findet in einem idyllischen Naturgebiet in der Nähe von Berlin statt und wird von erfahrenen Trainern geleitet. Es umfasst eine Reihe von Survival-Fähigkeiten, darunter das Bauen von Unterkünften, das Feuermachen, die Anwendung von Erster Hilfe, die Orientierung in unbekanntem Terrain sowie das Filtern und Desinfizieren von Wasser. Außerdem lernst du, wie du dich im Notfall richtig verhältst und in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahrst.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Feuer machen mit Survivalmethoden

✅ Shelter mit Plane und Seil bauen

✅ Wasser filtern und desinfizieren

✅ Erste Hilfe unter Outdoorbedingungen

✅ Richtiges Handeln in Notsituationen & Rettung

✅ Überlebenspsychologie, Handeln unter Stress

✅ Tierische Notnahrung: Insekten

✅ Stockbrot am Lagerfeuer

✅ Wasserdichte Zunderbüchse zum Befüllen

2. Zweitägiges Survival-Training: Das Beste für Anfänger

Bei diesem Training lernst du eine Vielzahl von Überlebenstechniken. Die sachkundigen und freundlichen Ausbilder sorgen dafür, dass du dich zu jeder Zeit sicher und unterstützt fühlst. Der Kurs ist authentisch und deckt ein breites Spektrum an Themen ab, darunter Navigation, Bau von Unterkünften, Feuermachen und vieles mehr. Er eignet sich für Anfänger, aber auch für diejenigen, die bereits Erfahrung haben und ihr Wissen auffrischen möchten. Es handelt sich um einen qualitativ hochwertigen Kurs, den wir jedem wärmstens empfehlen.

  • Teilnehmerzahl: 4 – 20 Personen
  • Dauer: 2 Tage (1 Nacht)
  • Mindestalter: 18 Jahre (bei Minderjährigen übernehmen die Erziehungsberechtigten die volle Aufsicht und Haftung)

Einzelheiten

Dies ist ein zweitägiger Survival-Kurs, der die Teilnehmer auf die nächste Stufe bringt. Hier lernst du nicht nur die Grundlagen.

Der Kurs findet in einem Wald in der Nähe von Berlin statt und soll den Teilnehmern grundlegende Überlebens- und Bushcraft-Fähigkeiten vermitteln, z. B. den Umgang mit einem Survival-Kit, den Bau einer Notunterkunft aus natürlichen Materialien, den sicheren Umgang mit Messern, Sägen und Äxten und die Suche nach Nahrung in der Wildnis. Der Kurs behandelt Themen wie Erste Hilfe, Feuermachen, Kochen über einem Lagerfeuer, Seil- und Knotenkunde, Stress-Psychologie sowie Orientierung und Navigation in der Wildnis.

Dabei richtet sich der Kurs an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und über eine gute körperliche Gesundheit verfügen. Die Teilnehmer sollten der Jahreszeit entsprechende Kleidung und Ausrüstung mitbringen, einschließlich Schlafsack, Zelt, Isomatte und Rucksack, sowie Tassen und Geschirr, eine Wasserflasche und persönliche Medikamente. Das Seminar wird das ganze Jahr über angeboten und ist für Gruppen von 4-20 Personen geeignet.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Wie man das Survival Kit benutzt

✅ die Ausrüstung

✅ Erste Hilfe im Zusammenhang mit Survival und Bushcrafting

✅ Sicherer Umgang mit Messern, Sägen und Äxten

✅ Bau einer Notunterkunft mit Naturmaterialien

✅ Verhalten bei Wildtieren (Wildschwein/Wolf/Bär)

✅ Gefahren im Wald (Sturm / Kälte / giftige Pflanzen)

✅ Finden von Zunder und Brennholz

✅ Einführung in die Spurensuche

✅ Orientierung und Navigation im Gelände

✅ Übungen für mehr Sinnesschärfe

✅ Feuer machen auf verschiedene Arten

✅ Kochen über dem Lagerfeuer

✅ Seile und Knoten

✅ Stress-Psychologie

✅ Einführung in die Orientierung und Navigation im Gelände

3. Drei-Tage-Intensiv-Überlebenskurs: Das Beste für alle, die aufs Ganze gehen wollen

Es handelt sich um ein hochwertiges Survival-Training mit kompetenten und sympathischen Ausbildern. Das Seminar deckt eine breite Palette von Themen ab und die Ausbilder sind mit Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache. Dieser Kurs bietet dir die Möglichkeit, in der Wildnis zu sein und dabei zu lernen. Die Größe der Gruppe könnte aber ein störender Faktor sein, um alle Themen in der Tiefe ausreichend zu behandeln. Denn 20 Personen sind eine Menge. Zudem ist der Trainingsort an warmen Tagen stark von Moskitos frequentiert. Abgesehen davon ist dieser dreitägige Kurs eine großartige Erfahrung für alle, die sich voll und ganz darauf einlassen wollen.

  • Teilnehmerzahl: 20 Personen
  • Dauer: 3 Tage (2 Nächte)
  • Mindestalter: 18 Jahre (bei Minderjährigen übernehmen die Erziehungsberechtigten die volle Aufsicht und Haftung)

Einzelheiten

Dies ist ein dreitägiger Survival- und Bushcraft-Kurs in der Nähe von Berlin, in dem grundlegende Fähigkeiten für das Leben und Überleben in der Natur vermittelt werden.

Du lernst, wie du mit einfacher Ausrüstung und Wissen Nahrung, Schutz, Feuer und Wasser in der Wildnis finden kannst. Der Kurs deckt eine Vielzahl von Themen ab, darunter Feuermachen, Bau von Unterkünften, Pflanzenbestimmung, Wasseraufbereitung und Umgang mit Messern.

Dieses dreitägige Intensivseminar wird von zwei erfahrenen Ausbildern, Maurice und Marcel, geleitet und ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Teilnehmer geeignet. Der Kurs kombiniert Theorie mit praktischen Übungen und soll den Teilnehmern das nötige Rüstzeug für ihre eigenen Abenteuer in der Natur vermitteln.

Für diejenigen, die aufs Ganze gehen wollen, gibt es auch die Möglichkeit, eine Nacht ohne Zelt draußen im Wald zu verbringen.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Verschiedene Methoden des Feuermachens

✅ Über dem Feuer kochen

✅ Das Feuer löschen und keine Spuren hinterlassen

✅ Die richtige Wahl des Lagerplatzes

✅ Auswahl und Verwendung einer Schutzplane

✅ Improvisierte Unterstände aus natürlichen Materialien

✅ Erste Hilfe im Rahmen von Survival und Bushcrafting

✅ Wissen über nützliche Bäume und Pflanzen

✅ Finden von Zunder und Feuerholz

✅ Einführung in die Navigation

✅ Einführung in die Spurensuche

✅ Grundkenntnisse der Wasseraufbereitung

✅ Knotenkunde

✅ Sicherer Umgang mit Messern, Sägen und Äxten

✅ Grundkenntnisse über Bushcrafting und Überlebensausrüstung

✅ Verhalten bei Wildtieren (Wildschwein/Wolf/Bär)

✅ Gefahren im Wald

Fazit

Berlin ist eine faszinierende und kulturreiche Stadt in Deutschland. Auch wenn es nicht so erscheint, werden in der Nähe der Hauptstadt zahlreiche Survival-Seminare angeboten.
Diese Kurse können von grundlegenden Überlebensfertigkeiten in der Wildnis bis hin zu fortgeschrittenen Techniken für den Umgang mit extremen Umgebungen reichen. Zu den Fertigkeiten, die man in der Regel lernt, gehören der Bau von Unterkünften, das Finden und Reinigen von Wasser, das Entzünden von Feuer, das Navigieren ohne Karte oder Kompass und die Suche nach Nahrung.

Die Trainingseinheiten finden an unterschiedlichen Standorten statt. Wie etwa in Wäldern, Bergen oder Feuchtgebieten, und können sich an Einzelpersonen oder Gruppen richten. Es gibt viele Möglichkeiten, sowohl für diejenigen, die eine Einführung in das Thema suchen, als auch für diejenigen, die ihre Fähigkeiten verbessern und verfeinern möchten.

Weitere häufig gestellte Fragen zum Thema

Die besten Kurse für Anfänger sind in der Regel ein- oder zweitägig und finden in der Nähe von Berlin statt. Welcher für dich der beste ist, hängt jedoch von deinen Bedürfnissen und Erwartungen ab. Wenn du mit deiner Familie Spaß haben möchtest, ist das eintägige Training am besten geeignet. Wenn du jedoch etwas umfassenderes suchst, sind die zwei- oder dreitägigen Kurse eine gute Idee.

Diese Kurse finden normalerweise in der Nähe der Kolbatzer Mühle und des Naturschutzgebiets Löcknitztal (bei Eberswalde) statt. Einige Seminare, die sich auf das Überleben in der Stadt konzentrieren, werden direkt in Berlin absolviert, z. B. am Teufelsberg.

Weitere Artikel zum Thema

NRG5 Fakten bild 1
Survival

NRG5 Fakten

NRG-5 ist auch unter dem Namen komprimierter Nahrungsmittel-Riegel bekannt. Als solches wird es bereits heute