survival training stuttgart bild 1

Survival Training in Stuttgart

Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist die sechstgrößte Stadt in Deutschland und einer der größten Ballungsräume in der BRD. Neben einem großen Angebot an Kultur- und Freizeitaktivitäten hat Stuttgart auch eine vielfältige Naturlandschaft zu bieten. In und um die Stadt herum bieten Dienstleister unterschiedliche Survival-Kurse an. Dabei werden beispielsweise Skills wie Shelterbau, Nahrungsbeschaffung, Fallenbau und Wasseraufbereitung vermittelt.

Wohnst du in Stuttgart oder in der näheren Umgebung und willst deine Überlebenstechniken auffrischen oder erlernen? Dann wirf einen Blick auf die besten Anbieter, welche wir für dich ermittelt haben.

1. Eintägiges Survival-Training: Optimal für Familien

Raus aus der Stadt und rein in die Natur. Lernt das Basiswissen des Überlebens kennen und erfahre mehr darüber, wie du dich im Wald zurechtfindest und ohne Feuerzeug bzw. Streichhölzer ein Feuer entzünden kannst. Ein erfahrener Survival-Experte lässt dich an seinen Erfahrungen und Wissen teilhaben.

Der Kurs richtet sich gezielt an Familien bzw. Menschen, die nur einmal kurz in das Thema “Survival” reinschnuppern wollen oder allgemein wenig Zeit dafür haben. Das Mindestalter für Teilnehmer beträgt 14 Jahre, wobei eine Aufsichtsperson dabei sein muss und die Verantwortung trägt. Die Gruppengröße ist mit maximal 10 Personen überschaubar.

  • Teilnehmerzahl: 4 bis 10 Personen
  • Dauer: ca. 8 Stunden
  • Mindestalter: 14 Jahre (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten)

Einzelheiten

Es mag kurz erscheinen, aber innerhalb von 8 Stunden lernst du alle wichtigen Grundlagen für ein Überleben in der Wildnis. Du bekommst das Wissen vermittelt, wie du dich im Wald und freiem Feld orientieren kannst, komplett ohne elektronische Hilfsmittel. Und da Feuer essenziell für das Überleben ist, wirst du dieses schon bald unter erschwerten Bedingungen entfachen können. Als kleines Gimmick erhalten alle Teilnehmer ein kleines Souvenir in Form eines Feuersteins, Patches oder ähnlichen Gegenständen.

Die Seminare finden ganzjährig in der Umgebung von Stuttgart statt und der Survivalexperte Udo schafft es spielerisch, notwendiges Wissen zu lehren. Wetterangepasste Kleidung müsst ihr selbst mitbringen. Aufgrund der Kürze des Seminars können viele Themen nur grob angerissen und umgesetzt werden. Aus diesem Grund ist der Survival-Kurs perfekt für Interessierte, die in das Thema “Überleben in der Natur” reinschnuppern möchten oder aber ihr bereits veraltetes Wissen auffrischen wollen.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Orientierung im Wald und Gelände (zum Beispiel mittels Kompass und Karte)

✅ Feuer machen

✅ Erste Hilfe in der Natur

✅ Wassergewinnung und -aufbereitung

✅ Shelter bauen

✅ Nahrung finden und zubereiten

2. 3-tägiges Survival Camp Mainhardt - Das Beste für Anfänger

Ein paar Kilometer von Stuttgart entfernt hast du die Möglichkeit, für einige Tage in das Abenteuer “Überlebenstraining” abzutauchen. Du baust deine Notunterkunft aus natürlichen Materialien und lernst, wie du Feuer mittels Feuerstahl bzw. Feuer bohren entfachst. Auch das Thema “Notnahrung” kommt nicht zu kurz. Die Gruppengröße ist mit maximal 10 Personen überschaubar und optimal zum Lernen.

  • Teilnehmerzahl: 4 bis 10 Personen
  • Dauer: 3 Tage (2 Übernachtungen)
  • Mindestalter: keine Angabe

Einzelheiten

Mit dem von April bis Oktober stattfindenden Survivalkurs liegst du genau richtig, wenn du Anfänger in der Materie bist oder einfach unter kontrollierten Bedingungen dein Wissen in puncto Überleben wieder auffrischen willst. Das Seminar wird im Landkreis Schwäbisch Hall abgehalten, quasi nur einen Katzensprung von Stuttgart entfernt. Zusammen mit deiner Gruppe baust du eine Unterkunft aus natürlichen Materialien und bist damit vor den Elementen geschützt.

Mit jedem Tag steigt das Level und damit die Herausforderung. Betrachte die Natur als deinen Baumarkt. Du wirst dort alles finden, was du zum Überleben brauchst. Wichtiges Know-how wie Erste Hilfe, Nahrungsbeschaffung und auch Orientierung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Wetterfeste Kleidung, Messer, Rucksack, Stirnlampe, Isomatte und Schlafsack musst du selbst mitbringen. Alles andere, wie etwa die Materialien zum Kochen und Feuer machen, werden dir gestellt.

Das Survival-Training findet unter kontrollierten Bedingungen statt. Das Mindestalter der Teilnehmer ist nicht ersichtlich. Hier wären weitere Angaben des Veranstalters wünschenswert.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Herstellung von Werkzeugen

✅ Shelterbau

✅ Wasser filtern

✅ Bau eines Wasserfilters

✅ Pflanzenkunde

✅ Tierische Nahrung zubereiten (Forellen ausnehmen und grillen)

✅ Navigieren ohne GPS

✅ Feuer machen

3. Basis-Survival-Training für Gruppen - Optimal für Firmenevents und Großfamilien

Evinta hat sich auf die Ausrichtung von Survival-Trainings im großen Stil spezialisiert. Unter 20 Personen läuft gar nichts. Das Team richtet Events in ganz Deutschland aus, darunter auch in der Umgebung von Stuttgart. Wie lange der Überlebenskurs dauert und welches Wissen vermittelt wird, liegt bei dir bzw. euch. Ob Floßbau, Bogenschießen oder Survival-Training: Vieles ist möglich und dient in erster Linie dazu, dass ihr als Team oder als Familie zusammenwachsen könnt.

  • Teilnehmerzahl: ab 20 Personen
  • Dauer: ab 6 Stunden
  • Mindestalter: 18 Jahre

Einzelheiten

Eine besondere Herausforderung kann dafür Sorge tragen, dass die Mitglieder einer Gruppe enger zusammenfinden, um gemeinschaftlich alle Aufgaben zu lösen. Evinta hat sein Angebot genau darauf ausgerichtet. Sobald du mindestens 20 Freiwillige findest, die gemeinsam mit dir das Survival-Training machen wollen, kann es losgehen.

Erfahre im Survival-Camp nützliche Skills wie etwa den Bau von Notunterkünften oder welche Pflanzen und Tiere essbar sind. Du bzw. ihr als Team bestimmt im Vorfeld, ob es sich um ein halbtägiges Event handeln soll oder ob ihr mehrere Tage am Stück in freier Natur verbringen wollt. Das Angebot wird individuell auf deine Gruppe abgestimmt, erfahrene Survival-Spezialisten begleiten dich und dein Team in der Wildnis.

WAS DU LERNEN WIRST

✅ Shelterbau

✅ Orientierung mit Kompass und Karte

✅ Nahrung finden in der Natur

✅ Essen zubereiten

✅ Wasser finden und aufbereiten

✅ Feuer machen ohne Feuerzeug

Fazit

Stuttgart ist eine faszinierende und kulturreiche Stadt, welche auch außerhalb viel zu bieten hat. Unterschiedliche Dienstleister haben sich darauf spezialisiert, Survival-Kurse für Interessierte anzubieten. Diese finden fast immer in den Wäldern der Region statt. Das Angebot ist vielfältig und richtet sich an Anfänger und Profis gleichermaßen. Es ist immer sinnvoll, diverse Basics, wie etwa das Feuer zu entfachen ohne Feuerzeug oder die Aufbereitung von Wasser, zu kennen und problemlos umsetzen zu können.

Weitere häufig gestellte Fragen zum Thema

Nicht die Dauer des Seminars entscheidet darüber, welcher für dich der Richtige oder Beste ist. Sondern vielmehr, welche Anforderungen du persönlich an den jeweiligen Kurs stellst. Willst du mehrere Tage lang dir grundlegende Überlebensstrategien aneignen? Oder reicht dir ein mehrstündiges Seminar dafür aus? Egal wofür du dich entscheidest, eine Fülle an Angeboten erwartet dich in Stuttgart.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *