Die Top-5 Survival Kurse in Deutschland

Das Thema “Survival” boomt seit einigen Jahren und Menschen wie Ray Mears und Rüdiger Nehberg sind vielen ein Begriff. Das Überleben in der Wildnis ist eine Herausforderung. Vor allem, weil kaum einer von uns noch die richtigen Kenntnisse besitzt, um problemlos fernab der Zivilisation zurechtzukommen. Es ist nicht abwegig, dass man jedoch schnell in eine derartige Situation gerät.

survival shelterSei es durch Naturkatastrophen, chemische Unfällen oder Krieg. Es ist wichtig, besonnen und richtig in Ausnahmefällen zu reagieren und die passende Ausrüstung zur Hand zu haben. Survival-Kurse und Training können helfen, das alte Wissen unserer Vorfahren wieder aufzufrischen. In unserer heutigen Gesellschaft finden die Lehrgänge natürlich unter kontrollierten Bedingungen statt.

Ich habe für dich ein paar gute Kurse etwas genauer unter die Lupe genommen und will sie dir hier in diesem Artikel vorstellen.

1. Jochen Schweizer

Kochen ohne Strom GrillenWenn du dich selbstständig auf die Suche nach einem Survival Training machst, wirst du über kurz oder lang über das Angebot von “Jochen Schweizer” stolpern. Der Vorteil: Die Kurse finden deutschlandweit statt und du musst nicht erst durch die ganze Bundesrepublik reisen, um in einem abgelegenen Waldstück das Überleben zu trainieren. Das Eventunternehmen bietet dir in vielen Regionen die Möglichkeit, in der Natur deine wilde Seite zu entdecken.

Das erwartet dich bei Jochen Schweizer:

  • Übernachtung: 1 Nacht wirst du in der Wildnis verbringen. Natürlich musst du zuerst eine Notunterkunft aus einfachen Materialien und Werkzeugen bauen. 
  • Feuer machen: Ein Lagerfeuer sichert dein Überleben. Deswegen ist es wichtig, zu lernen, wie du die Flammen entfachst. Feuerzeug und Streichhölzer sind ein einfacher Weg. Jetzt aber ist es an der Zeit, den Umgang mit Holzbohrer und Feuerstein zu lernen.
  • Orientieren: Ohne GPS sind viele von uns aufgeschmissen. Doch es gibt viele Möglichkeiten, sich im Wald und Gelände zurechtzufinden. Auch ohne Kompass.
  • Essen: Die Natur bietet dir einen reich gedeckten Tisch. Du musst nur lernen, die essbaren Pflanzen und Wurzeln zu erkennen.
  • Erste Hilfe: Im Ernstfall ist medizinische Hilfe nicht sofort zur Stelle. Deswegen ist es wichtig, die Grundlagen von Erste Hilfe zu kennen. Nutze den Inhalt deines Survival-Kits sinnvoll. 
  • Ausrüstung: Während des Trainings erfährst du, was in dein Überlebensgepäck gehört und worauf du verzichten kannst.
  • Knotenkunde: Ein Stück Paracord sollte zu deinem Inventar gehören, aber weißt du auch, wie du es wann und wo richtig einsetzt und Knoten setzt? Hier lernst du es.
  • Wasser: Wichtiger als Nahrung ist Wasser. Das Finden in der Natur kann schwierig sein. Jetzt erfährst du mehr darüber, wie du es gewinnen und aufbereiten kannst.
  • Bogenschießen, Floßbau und Abseilen sind weitere relevante Punkte, welche du in der Praxis kennenlernst. Vielleicht gelingt es dir auch schon bald, deine eigene Seilbrücke zu bauen.

Ein Blick auf die zahlreichen Bewertungen bei Jochen Schweizer zeigt, dass die bisherigen Kursteilnehmer begeistert waren und das Training als hilfreich und empfehlenswert erachten. Abhängig vom Standort können bereits 14-Jährige an den Kursen teilnehmen.

 

2. Wildnisschule Lupus

Ist dir Holistic-Survival ein Begriff? Hier sichert dir das ganzheitliche Zusammenspiel von körperlichen, emotionalen und geistigen Aspekten das Überleben in der Natur. Die Wildnisschule Lupus bezeichnet sich selbst als die erste Lehranstalt in Deutschland, welche dieses Konzept lehrt. Du erfährst hier zum Beispiel, wie du ohne Ausrüstung zurechtkommst. Alles, was du benötigst, ist dein Körper, deine Psyche und deine Sinne. 

Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Survival-Kursen mit unterschiedlicher Dauer. Im Training wird dir u.a. folgendes Wissen vermittelt:

  • Not-Shelter bauen und richtigen Standort für den Schlafplatz wählen
  • Erste Hilfe
  • Essbare Pflanzen und Kräuter erkennen
  • Grundkenntnisse im Fährtenlesen
  • Feuer machen und Zundermaterial dafür finden
  • Einführung in die Navigation und elektronische Hilfsmittel
  • Wasser finden und aufbereiten
  • Sicherer Umgang mit wichtigen Werkzeugen wie Messer und Säge
  • Knoten- und Seilkunde
  • Richtiges Verhalten bei Wildtierkontakt
  • Gefahren im Wald erkennen und vermeiden

Feuer SurvivalDie Trainingseinheiten dauern zwischen 1 und 5 Tagen. Zusätzliche Angebote, wie Vorbereitung auf den Jagdschein, Survivalmedizin, Wildnispädagogik-Ausbildung, Selbstverteidigung und Bogenbau-Kurse runden das Programm der Wildnisschule Lupus ab.

 

3. Survicamp

In Berlin und im Schwarzwald finden die Kurse von Survicamp statt. Diese Schule hat sich nicht nur darauf spezialisiert, Kurse im Überleben anzubieten. Firmenevents, Junggesellenabschiede und Kindergeburtstage werden ebenfalls auf Wunsch ausgerichtet. Neben einem Survival Wochenende im Base Camp kannst du zusätzlich Kurse zur Wildtier-Verarbeitung buchen. Oder willst du vom stressigen Alltag abschalten? Dann wäre das Bushcraft-Camp genau das Richtige für dich. Einige Angebote richten sich zudem speziell an Frauen. Dir fehlen die Möglichkeiten, um an einem Wochenende deine Fähigkeiten bei einem Outdoor-Einsatz unter Beweis zu stellen? Survicamp hat einige Videokurse im Programm, mit denen du zu Hause dein Wissen vertiefen und ausbauen kannst. 

 

4. Earth Trail

Im Survival Base Camp dieses Anbieters erwarten dich 3 lehrreiche Tage. Stelle dich der Herausforderung und teste deine persönlichen Grenzen. Als Anfänger erlernst du die Grundlagen des Überlebens in der Natur. Das “Survival Base Camp advanced” geht 4 Tage lang, wobei der Schwierigkeitsgrad wesentlich höher ist und eine Herausforderung für dich darstellt. 

Du magst es härter? Wie wäre es dann mit dem “Survival Intensiv Training”? Eine ganze Woche lang musst du dich Outdoor beweisen. Du erfährst mehr über die Grundlagen der Ersten Hilfe Versorgung in der Wildnis und erweiterst Kenntnisse und Techniken, um dein Leben in der Wildnis zu sichern.

 

5. Team Survival

Dieser mehrfach hervorragend bewertete Anbieter hat sich auf realistisches Überlebenstraining und andere Outdoor & Wildnis Themenkurse spezialisiert. Diese finden überwiegend in Thüringen und NRW statt. Neben Gruppentraining kannst du auch individuelle Trainingseinheiten buchen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem geführten Survival-Trip in Schweden oder Norwegen?

Survival Kurse Deutschland OutdoorTeam Survival geht bei seinen Kursen eigene Wege. Baumkuscheln, schamanistische Rituale oder den spirituellen Einklang mit dem Wind wirst du hier nicht finden. Vielmehr erfährst du mehr darüber, wie du mit einer Notsituation sinnvoll umgehen musst und was du brauchst, um zu überleben. Nicht nur in der Natur, sondern auch in urbanen Gebieten.

FAQ

Abhängig vom Standort und Anbieter beträgt die Trainingsdauer zwischen 1 und 7 Tagen. Wenn du Anfänger bist, solltest du nicht direkt einen Kurs für Fortgeschrittene belegen. Steigere die Herausforderung eher langsam. Wenn du dir unsicher bist, was das Richtige für dich ist, halte Rücksprache mit dem Trainer.

 

Du musst nicht ins Ausland reisen, um dir Survival-Kenntnisse anzueignen. In Deutschland gibt es zahlreiche Kurse und Schulen, mit denen du in den heimischen Wäldern das Überleben in der Wildnis trainieren kannst. Einige Anbieter haben aber auch Exkursionen ins Ausland im Programm, wie etwa einen Trip nach Schweden oder Norwegen.

 

Weitere Artikel zum Thema

tactical pen test bild 1
Survival

Tactical Pen Test

Ein Tactical Pen sieht aus wie ein Kugelschreiber. Er kann auch zum Schreiben benutzt werden.