Micropur Classic Erfahrungen

Ein wichtiger Bestandteil der Krisenvorbereitung ist die Planung und Versorgung mit Trinkwasser. Ohne Wasser kann kein Mensch überleben. Schmutziges Wasser sorgt schnell für die Ausbreitung von Krankheiten.

Genau hier kommen die Micropur Tabletten ins Spiel. Sie können im Krisenfall schnell Wasser genießbar machen. Deshalb sollten sie in keinem gut gepackten Fluchtrucksack oder Prepper-Ausrüstung fehlen.

Weitere Infos erfährst du dazu in diesem Artikel:

Wasser kann nicht lange gelagert werden

Viele Leute lagern heutzutage Wasser für eine mögliche Krisensituation ein. Zum Beispiel in Kanistern. Genau dies wird auch von offizieller Seite empfohlen. Aber die meisten denken nicht an eine Sache: Wasser lässt sich nicht lange aufbewahren.

Durch die Vermehrung von im Wasser enthaltenen Bakterien ist Wasser nach einiger Zeit ungenießbar. Es sollte dann nicht mehr getrunken werden. Sonst wird man krank.

Wasser einlagern ist die eine Sache. Wasser konservieren die andere. Mithilfe von Micropur Classic kann dies erreicht werden.

Wie Micropur Classic MC 10’000P funktioniert

Micropur Classic verhindert, dass Bakterien sich vermehren können. Somit hat man auch nach längerer Zeit noch Wasser von der gleichen Qualität wie in dem Moment, wo man das Wasser eingelagert hat. Die Konservierung des Wassers geschieht durch den Einsatz von Silberionen.

Hierbei ist übrigens interessant zu wissen, dass der von uns empfohlene Weltmarktführer bezüglich Wasseraufbereitung (der auch dieses Produkt herstellt) – Katadyn – erst durch die damals bahnbrechende Erfindung der Reinigung von Wasser mit Silberionen entstand.

Silberionen setzen sich an den Zellwänden von Bakterien ab. Diese können sich somit nicht mehr vermehren. Dadurch kann Wasser für eine Dauer von etwa sechs Monaten haltbar gemacht werden.

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass das Wasser klar und nicht verschmutzt ist. Verschmutztes Wasser kann nicht verwendet werde, da sich die Silberionen an den Schwebeteilchen, die zur Trübung des Wassers führen, festsetzen.

Kombination mit Wasserfilter

Neben dem Lagern von Wasser ist auch sinnvoll, einen Wasserfilter zu benutzen. Sobald die Vorräte an Wasser aufgebraucht sind und kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht, muss man Wasser mit einem Filter reinigen.

Die Firma Katadyn, welche auch Micropur herstellt, bietet solche Wasserfilter an. Etwa den Katadyn Pocket Wasserfilter. Kombiniert mit Micropur Classic Tabletten bist du auf jede Krise gut vorbereitet.

Weitere Artikel zum Thema

tactical pen test bild 1
Survival

Tactical Pen Test

Ein Tactical Pen sieht aus wie ein Kugelschreiber. Er kann auch zum Schreiben benutzt werden.